Get Adobe Flash player

Main

Ich lernte fliegen…..

Da bekam ich die Change an einem Levitations Workshop mitzumachen, als Model und dies wollte ich mir nicht entgehen lassen!!!!
Ich war neugierig wie es überaupt geht solche „schwebe“ Fotos zu erstellen, und jo es ist gaaaanz simpel… kein Tam tam, kein Doppelter Boden, kein Taschenspieler Tick!!!

Einige Fotografen und Fotografinin hatten sich zum Rombergpark in Dortmund eingefunden, einige bekannte Gesichter waren dabei. Klar war ich nicht das einzigste Model auf dem Workshop die zauberhafte Prudence Banks (Alexandra Röttger) war dauch mit dabei.

Der Blickwinkel der Modelle, VIELE Kameras auf Stative *gg*. Wir brauchten gedult und eine gute Muskelatur. Den so das passende Posing haute gut rein 😉 aber es hat sich voll und ganz gelohnt. Teilweise war es auch gut wackellig aber es ging, keiner ist auf die Nase geplumst.

Im Park selbst hatten wir einige Zuschauer die interessiert zugeschaut haben was wir da so schönes machten, von Mensch – Hund uuund  GÄNSE (!!) die sich auch Lautstarkt bemerktbar gemacht hatten. Das war ein getöse, ein lieber Schwan. Petrus hatte an den Tag auch gute laune und bescherte uns ein super Wetter, nicht zu kalt – nicht zu warm – ruhiger Wind und kein Regen oder Schnee. Optimales shooting Wetter.

Einige Locations im Park und Stunden später war auch dieser interesannte Workshop vorbei. Es war ein rundum toller Tag gewesen mit vielen neuen Eindrücken und einiges dazugelernt. Das Hobby Fotomodell leben ist echt richtig richtig spannent!!

Role Play Convention – RPC 2017

KÖÖÖÖLLLLEEEEEEEEEE!!!!! Nicht Alaaaaf…. sondern RPC!

Ja ich habe es geschafft auf der RPC zu sein, aber nicht als normaler Besucher, ich war als Aussteller mit den wunderbaren Autoren dabei. Ein ganzes Wochenende – Cosplay – Rollenspiele und co.  Viele viele Austeller, Zeichner, Cosplayer, Klamotten und und und und und so gesehen ein Kessel voller Kunterbuntes.
Fast jeder hat sich gedanken gemacht bestreff seines Kostüms, Von Manga – Cosplay – Steampunk – Mittelalter war alles vertreten, an jeder ecke gab es was zu sehen und zu endecken. Petrus mochte die RPC wohl auch und schenkte uns ein wundervolles Wetter, nur mit den Temperaturen hatte er es etwas zu gut gemeint, es war schichtweg zu warm (will nicht meckern, da gibs schlimmeres….z.b. Eis, schnee und Sturm!).
Samstag hatte ich mit dem Outfitt etwas schwer gehabt, wegen der Wärme aber ich hab tapfer durchgeehalten bis zum schluss. Ein Vampir Lady muss teilweise leiden, aber auch nur sooooo ein klein wenig.  Natürlich habe ich mir für die RPC auch einen Gag erlaubt, eine (wie ich finde) noch nie dagewesen und gesehende, kleine rollende Vampir Ente!!!! Sie war wohl der kleine geheime Star auf der Con, erst hat man mich angeschaut und dann „hööö leine?“ entlang geschaut und dann kam immer das große lachen und „ach wie süss!“ und auch ein „wie geil ist das den?!
Sonntag hab ich mir es dreimal überlegt welches Outfitt ich nehme, ich war mir nur sicher…. es muss luftiger sein – kein Korsett. und ich wurde fündig. Etwas lockerer aber trotzdem ausgefallen auf den RPC. Natürlich wieder mit Vampir Ente dabei, ohne gings einfach nicht!
Da Frau auch mal etwas sehen möchte und sich die Beine vertreten möchte, einmal einen Rundgang gemacht (mit Ente)!!! Etwas Weiter hinten war die…. ua Star Wars fraktion, dort musste ich mir einen weiteren Gag erlauben, die jenigen haben auch auch lachend mitgemacht. ein Foto ua mit dem Dunkle Lord  – Darth Vader (!!!!!)  HERRLICH große Kinder die spass mitmachen und herlich lachen ist doch schön.

Was habe ich den alles gesehen;
K.I.T.T – Der Delorean zurück in die Zukunft  – Captain Jack Sparrow Double – jede menge Furrys – Orks – Hobbits – Speampunker – Reichlich viele Cosplayer – Stormtruper und co – Mittelalter Volk … und und und jede menge reichlich.

Kurzum es war ein fantastisches Wochenende, viele viele Eindrücke gehabt, neue Leute getroffen und Unterhalten, „Free Hugs“ abgegrast *gg*, Fotos geschossen, und von mir und meiner kleinen Ente wurden Fotos gemacht. Denke 2018 wenns klappen sollte würde ich gern wieder dabei sein wollen.

 

Gesellschaftliche Schönheit

Quelle Facebook – Zitat:
„Du findest, dass Du furchtbar hässlich bist weil deine linke Brust größer als die Rechte ist.
Du denkst, dass das Leben schrecklich ist weil Du nicht wie die Mädchen aus den Heften bist
Du hast das Gefühl Du wirst hier langsam verrückt Warum haben bloß immer die andern das Glück?“

 

Die Gesellschaft macht es uns Jahrelang vor, man muss SO sein um hübsch und Erfolgreich zu sein, alles andere außerhalb der „norm“ ist hässlich, dumm, und faul. Ist es den so? Ich sage NEIN! Dem ist nicht so. Ich frage mich warum man ein Perfektes Äußerlichen haben muss?

Der Mann auf der gegenüberliegenden Straße wird schief angeschaut, weil er eine große Narbe im Gesicht trägt. Ein Urteil wird schnell gefällt. Aber was wirklich hinter dieser Narbe steckt will keiner wissen. Vielleicht hat dieser Mann einen schweren Unfall gehabt und hat nur knapp überlebt. Die Dicke Dame auf der Parkbank wird wegen ihrer Leibesfülle ausgelacht und man Zeigt mit den Finger auf ihr, weil sie bestimmt verfressen ist.  Die Dame leidet doppelt, da sie ausgelacht wird, es ist ja viel leichter sich lustig zu machen, aber hinterfragen tut wieder keiner. Die Dame ist schwer Krank und muss wegen ihrer krankheit Kortison nehmen um halbwegs zu leben.

Das sind nur zwei beispiele, natürlich kann ich das noch viel viel weiter ausführen, aber dann würde der Text ellen lang werden.

Es fängt doch schon früh an, im Kindergarten, wenn man etwas anders ist wird man ausgegrenzt, aber warum? Und so geht es weiter………. in einer Teene Zeitschrift wird schon geschrieben wie man am besten sein MUSS um den Jungs aufzufallen und zu gefallen. Bloß kein gramm Fett zuviel auf den Hüften und so weiter und so weiter. Die Teenies bzw Kinder sind deswegen verzweifelt und machen frühzeitig Diäten, weil die Gesellschaft denen eintrichtert das man so sein MUSS!

Warum tut die Gesellschaft uns sowas an, besser gesagt warum lassen wir uns das gefallen? Haben wir selbst keine eigene meinung was „Schön“ ist? Wir müssen uns doch nix vorschreiben lassen, schließlich hat jeder Mensch einen anderen geschmack für Schönheit (usw)

Jeder Mensch ist schön, egal ob zu große Nase, zu kurze Beine, Dicker Bauch …… und und und und Jeder, wirklich jeder ist auf seine art und weiße schön!

Neue Märchenwelt

Was ist in der heutigen Zeit hier los? Ein komischer Kautz nach dem Anderen. Nun da man ja auch aufpassen muss wie man was sagt, oder schreibt muss ich etwas umfomulieren.

 

Es war einmal, in einem Dorf hinter den 7 Bergen, hinter den 7 Zwergen (da bitte links halten) lebt ein Herrscher der mehr Macht haben will über sein Königreich. Man könnte sagen er möchte das tun, denken und das Handeln seines Landes Komplett selbst übernehmen. Alljenige die etwas anderes denken oder einfach nur „Nö“ sagen, sind gleich die aller böses Trolle in der ganzen Märchenwelt. Er möchte doch nur gutes (sein gutes, nicht die anderen) und dreht deswegen etwas durch. Gerade die ganz ganz bösen Trolle, die ihm nur bitter böses von ihm wollen und wohlmöglich auch noch auf ganz fießer art und weiße die unwahrheiten erzählen.

 

Ein anderes Königreich, weit weit gaaaaaaanz weit weg ist das Land der Riesen.
Die Riesen können alle paar Jahre bestimmen wer mal König sein darf. Da plustere sich ein göldener Riese ganz ganz weit auf, er sei der Beste für das ganze reicht der Riesen, er würde das Land noch größer und reicher machen. Natürlich sind das all die Worte die die anderen Riesen sehr gerne hören. Das Land soll zum Schlarraffenland werden. Da wurde abgestimmt und der göldene Riese hat natürlich die Krone ergattert! Sein neues anwesent ist, gigantisch, ein prachtvolles Schloss im grünen, von dort aus regiert er gern.
Nun nach einiger kurzen Zeit, kam das Böse erwachen der Riesen, was für einen haben sie sich zum König gewählt. Die ausmaße können verherent werden, er kann das tun wo alle anderen Riesen Angst haben. zb das in das Land wo die Zwerge leben und dort alles niedertrampeln. Die armen Bauern Riesen die nix mehr haben, weiter nix mehr geben stattdesses noch alles zu nehmen. Der göldene Riese macht sich mehr und mehr unbeliebter bei seinen eigenen Volk, und die ganze restlich Märchenwelt macht sich da mächtig viele sorgen.

 

Im allergrößten Reich leben Zauberer, Feen, Elfen, Kobolde. Ein Immergrünes Königreich, saftige Wiesen, Fruchtbare Böden. Man könnte sagen ein Land wo Milch und Honig fließt. In diesem Königreicht herrscht eine Zauberin die in den anderen Königreichen hoch angesehen wird, weil diese in den anderen Reichen sehr viel hilft und tut. Die kleinen Kobolde im eigenen Reicht sind leicht erbost, weil Ihre Herscherin mehr woanders tut als im eigenen Reich, wo schon einiges drunter und drüber geht. Sie fühlen sich schlicht weg vernachlässigt. Die mächtige Zauberin hat sehr viel versprochen, nur gehalten wurde davon nur sehr sehr wenig, die ganzen Probleme und Sorgen damit lässt die Herscherin ihr ganzen Volk alleine dastehen.

Gedanken wirrwarr

Wenn die Gedanken Party feiern und einen selbst nicht zu ruhe kommen lassen.

Licht an *Tag*- Gedanken PARTY TIME

Licht aus *Nacht* – Gedanken PARTY TIME

Egal ob viel zu tun war oder auch nicht, die Gedanken kreisen rund um die Uhr;
Sorgen – Ängste – Nöte – hab ich alles richtig gemacht – sind alle zufrieden mit meiner leistung – Minderwärtig –

Jeder kennt es das es mal so eine phase durch macht, aber ich erlebe dieses durchweg Tag für Tag – Nacht für Nacht! Der Kopf lässt mich einfach nicht mehr zu ruhe kommen. Man kann sich ablenken, natürlich nur wenn man einen ruhigen moment hat holt einen die Sorgenvolle Gedanken Welt zurück auf den „Boden der tatsachen“. Dann kommt noch die innerliche Unruhe gepaart mit ängsten, Innerliche leere dazu. Da könnt ihr euch bestimmt vorstellen wie es ist, so im Bett zu liegen und versucht zu schlafen, es gelinkt mir äußerst  selten schnell, das ich im Land der Träume angekommen bin….meinst dauert es um die 2 bis 3 Stunden. Am nächsten Morgen wacht man sehr früh auf, ist dementsprechent gerädert und die Gedanken fahren Achterbahn. Man bekommt nicht wirklich einen klaren Kopf, der blick gehts in weite der leere, man fühlt  sich wie in Watte gepackt alles umherrum ist gedämft… dafür sind die Gedanken so laut wie ein Düsenjäger, man kann sie nicht ignorieren.